Fürchterliche Kosten durch die wahnsinnige Masseneinwanderung

Während uns Deutschenhasser und andere weltfremde Spinner einreden wollen, die irrsinnige Völkerwanderung nutze Deutschland, ist es in Wahheit genau umgekehrt. Langfristig entstehen riesige Kosten. Soeben meldet Focus online:
„Steuer- und Rentenexperte Bernd Raffelhüschen rechnet mit 900 Milliarden Euro an Kosten für den deutschen Steuerzahler durch den Flüchtlingszustrom…“ Übrigens: Raffelhüschen meint, dass die Regierung weitere Daten über die Kosten der Masseneinwanderung hat, sie aber den Bürgern vorenthält. Warum wohl ? Am 13. März muss bei den Landtagswahlen ein Proteststurm gegen diese irrsinnige Masseneinwanderung losgehen, der die Deutschenhasser aus ihren Ämtern wegfegt.

22 Gedanken zu „Fürchterliche Kosten durch die wahnsinnige Masseneinwanderung“

  1. Ehrlich gesagt, fürchte ich weniger die Einwanderer als die eigenen Leute. Die Menschen werden einfach belogen. Legalisierte „Bespitzelung“ allenthalben, das Schlechtmachen des eigenen Volkes (siehe Sachsen), die frisierten Medien. Trotzdem denke ich, dass ist wie bei der Fussball-WM: Das Volk ist beschäftigt, auf ein brisantes Thema fokussiert, und sieht daher nicht, was da sonst noch passiert. Interessiert sich einer für die Deutsche Bank? Interessiert sich einer für den tatsächlichen Stand der deutschen Verschuldung? Wundert sich irgendeiner, dass z.B. der Dax rauf und runterhoppelt, wie ein Kaninchen? Bargeldbegrenzung, Abschaffung der großen Euro-Banknoten, unter dem „primitiven“ Deckmäntelchen, die IS oder sonstwer könnte es für dunkle Zwecke nutzen? Hört sich denn keiner die Aussagen unseres Finanzministers an? DAS halte ich für viel gefährlicher für uns.

    1. Sehr geehrte Frau Charnè,
      ich kann bei der Beantwortung ihrer 5 Fragen selbstverständlich nur für mich reden und muss in der Gesamtheit dazu sagen, dass ich ihre dargelegten Argumente in Form von Fragestellungen für nicht gefährlicher als die Invasion durch Wirtschaftsmigration und Flüchtlinge für uns halte. Warum? – Antwort: Wenn weitere Millionen von kulturfremden Migranten sich in D ausbreiten und unsere Sozialsysteme, Wohnungsmarkt, Schulen, Krankensystem usw. fluten, werden diese zerstört und wir brauchen uns die anderen Fragen nicht mehr zu stellen. – Dies ist natürlich eine Antwort, welche durch mich auf einen ganz einfachen Nenner gebracht wurde. Ich weiss werte Fr. Ch. das dieses Problem viel umfangreicher und differenzierter zu betrachten ist. Also sehen sie bitte meinen Beitrag nur als meine Meinung und nicht als negative Beurteilung Ihres Kommentars.
      Des weiteren kann ich von mir sagen, dass ich mich sehr gut über all die von Ihnen angesprochenen Probleme informiere und diese auch aus meiner Sicht sehr schwerwiegend sind.
      Zur Zeit werden diese allerdings etwas überlagert durch das Staatversagen in D in der Flüchtlingspolitik.

  2. habe heute die Information bekommen, dass Flüchtlinge Gutscheine (Staatlich verordnet) bekommen für Puffbesuche. Stimmt das oder ist das gelogen? Sozusagen Freudenhaus auf Steuerzahlerkosten!
    Also wundern würde mich das bei dieser Regierung nicht………….
    Antwort:
    Ein verrückter evangelischer Pfarrer hat das tatsächlich mal vorgeschlagen. Wenn man bedenkt, dass laut heutigemFernsehbericht verschiedene Zuwanderer hunderte von Euro pro Fahrt mit dem Taxi ausgeben durften, wenn sie zu einer Behörde wollten, traue ich einigen Spinnern viel Unsinn zugunsten der Zuwanderer zu. Den Unfug mit dem Puff halte ich zwar für nicht wahrscheinlich, aber dass verrückte Gutmenschen das gern hätten, kann ich mir durchaus vorstellen.

  3. die Medien berichten auch nichts über den Trojaner, wahrscheinlich eine politische Order an die Medien, vor den Wahlen nicht zu berichten.
    Hinterfotzige Vorgehensweise ggü dem deutschen Volk scheint an der Tagesordnung zu stehen !

  4. Deshalb geht die Schere weiter auf
    „Armut wird in Deutschland politisch gefördert“

    23.02.2016, 18:34 Uhr | tze
    „Armut wird in Deutschland politisch gefördert“. Trotz der guten Wirtschaftsentwicklung in Deutschland bleibt das Armutsrisiko hoch (Quelle: imago/epd Picture Steffen Schellhorn)

    Was bedeutet Armut in einer reichen Industrienation wie Deutschland? Warum geht die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auf? Darüber hat t-online.de mit den Armutsforschern Christoph Butterwegge und Dorothee Spannagel geprochen.

  5. Weg mit Merkel diese Diktatorin Bettelt um Ihren Sturz und der Sei IHr gewiss.
    Wer die nocht Wählt CDU/CSU der muss einen Kompletten Dachschaden haben!
    Wer Lässt sich schon gerne ausspionieren ? Vielleicht schauen sie noch über die WEB Cam in PC live zu was sich in Ihrer Wohnung abspielt.
    Ich bin entsetzt; Ihr seht ja was Merkel für eine Durchtriebene Diktatorin ist, die braucht sichs Maul nicht über Putin u. a zerreißen, sie Ist selbst die Größte.

  6. Jetzt kommt es ganz dick, angewiesen von einer „Volksregierung“ gegen das eigene Volk.
    Das ist eben nur in einer Diktatur möglich. Erinnert mich wieder an die ehem. „DDR“. Dies war auch eine Diktatur. Und Diktatoren müssen gestürtzt werden!! In die Hölle mit Merkel, diesem Volksschädling.
    BERLIN. Das Bundesinnenministerium hat die Freigabe für den sogenannten „Bundestrojaner“ erteilt. Mit dieser Spähsoftware des Bundeskriminalamtes sollen künftig Mobiltelefone und Computer von Verdächtigen heimlich überwacht werden. Ein Zugriff auf alle Computerdaten soll nach Auskunft des Ministeriums allerdings nicht möglich sein.
    Scharfe Kritik an der Genehmigung kam von der Piratenpartei. „Die Genehmigung dieser Spähsoftware muß zurückgezogen werden, solange nicht unabhängige Fachleute ihren Code darauf untersucht haben, ob damit wirklich nur Telekommunikation abgehört werden kann oder auch unsere privaten Daten ausgespäht werden“, forderte der Sprecher für Datenschutz, Patrick Breyer.
    Kritik von Piraten und Ex-Innenminister Baum
    „Unabhängig davon lehnen wir Piraten solche Staatswanzen generell ab, weil sie zu tief in die private Lebensgestaltung eingreifen.“ Die Ermittler müßten sich von dem Gedanken verabschieden, daß jede Kommunikation überwacht werden könne, unterstrich der schleswig-holsteinische Landtagsabgeordnete. „In soziale Präventionsarbeit zu investieren, schafft mehr Sicherheit als das Ausspähen privater Computer und Handys.“
    Der frühere Bundesinnenminister Gerhart Baum (FDP) warnte, es sei problematisch, wenn der Staat zum Hacker werde. „Wir müssen klar darüber informiert werden, was geschieht und wie die verfassungsrechtlichen Grenzen eingehalten werden“, sagte er dem Deutschlandfunk.
    Das Bundesverfassungsgericht hatte die Software 2008 grundsätzlich gebilligt, dem Gesetzgeber jedoch einige Vorgaben gemacht. Eine sogenannte „Online-Durchsuchung“ müsse eine klare gesetzliche Grundlage haben, dürfe nur bei der Abwehr einer konkreten Gefahr durchgeführt werden und müsse von einem Richter angeordnet werden. (ho)

  7. Bericht in RTL.
    Illegale Vermietungen in Berlin Wohnungen werden als Gewerbeeinheiten deklariert und mit Flüchtlingen vollgestopft, soweit so gut aber ! Für eine 3-Zimmer-Wohnung gibt es regulär für dumme Deutsche nur 600 € Miete , als ausgewiesene Gewerbeeinheit werden bis zu 10 Flüchtlinge in 3 Zi.-Wohnungen einquartiert, jetzt kommts pro Tag p.P gibt es 50 € vom Staat (Steuergelder) Rechnen wir mal 50x10x30 =15.000€ p/Monat. Vermietung nicht genehmigter Wohnungen z. Bsp in Berlin Spandau.
    Alles zahlt der Staat, für sittenwiedriges Verhalten von Vermietern, die sich bereichern!

  8. CDU ist komplett links, warum fusionieren diese Heuchler nicht ? für mich ist kein Unterschied mehr erkennbar. Die große koalition ist zur Gewohnheit geworden und zu Einheitsbrei, wenn also die AfD dazu kommt wird diese auch geschluckt werden, denn eine Partei die dem Goldhandel verfallen ist wird auch dem Kapitalismus sehr angetan sein! Zum Kotzen dieses Deutschland!

  9. Solange wir keine echte Opposition haben, wird sich nie was ändern. Wen von diesen Parteien kann man denn noch wählen? Die SPD, die alle Gegenmaßnahmen boykottiert, die Grünen und Linken, die am liebsten noch die Schwäger vom Schwager als Familienzusammenführung reinholen wollen? Die FDP die kein Konzept hat? Bleibt eigentlich nur AFD, wobei ich viele dieser Dummschwätzer nicht leiden kann, aber trotzdem wäre es zumindest eine Opposition, die einige Gesetze kippen könnte. Dann sind da noch die vielen älteren Menschen, die aus Gewohnheit CDU oder SPD wählen und selbst sagen, dass sie zum Glück von diesem Wahnsinn nicht mehr lange betroffen sind. Die Medien sollten endlich mal kapieren, dass sich der Hass der Deutschen in erster Linie gegen unsere Politik richtet und nicht gegen die, die wirklich Kriegsflüchtlinge sind. Würden nur die kommen und müssten wieder gehen wenn der Krieg vorbei ist, hätten wir wohl alle kein Problem damit. Die Merkel hat ja ihren Altersruhesitz schon in Equador gekauft und wird sich nach ihrer Amtszeit dort vor dem Fernseher wahrscheinlich mit einem Grinsen die Hände reiben, wenn sie das Elend in Deutschland sieht. Hauptsache sie hat es in die Geschichtsbücher als Kanzlerin der Herzen geschafft

  10. Schengen Raum weg!
    Keine Handelszone in der EU , Exportrückgänge!
    Das kommt den USA sicherlich gelegen. Nicht umsonst wird an TTIP gefeilt! Werde den Verdacht nicht los, dass Merkel uns alle zum Narren hält

  11. festhalten , nach einer Studie der Bertelsmann Stiftung würde das Ende des Schengenraums Deutschland allein in den nächsten 9 Jahren 235 Mrd€ kosten und EU weit mehr als 470 Mrd€.
    Ausgelöst durch Massenvölkerwanderung….. da kann sich jeder jetzt mal Gedanken dazu machen was das bedeutet!
    Quelle: NTV gesendeter Bericht

    1. Du spielst auf die Amis an. Könnte sein! Dennoch halte ich die Zahlen für gelogen, denn ohne Schengen mit gesicherten Grenzen ging es der deutschen Bevölkerung wesentlich besser – nur das zählt, nicht was die Bonzen noch mehr daran verdient haben. Bei dem ersten Rettungspaket hat man uns auch immer vorgerechnet, dass ein Ausstieg aus dem EURO dem Steuerzahler 80 Milliarden kosten würde. Selbst wenn diese Zahl stimmt, hätten wir es vor Jahren gemacht, würde uns das allein nur STAND JETZT schon wesentlich weniger kosten, als Pleitestaaten wie Griechenland zu finanzieren. Bei Bertelsmann wäre ich auch vorsichtig, denn das sind ja die auf Steuerzahlerkosten finanzierten neuen Facebook-Wächter des Heiko Maas. Übrigens, Bertelsmann haben doch in 70er und 80er Jahren kriminelle Drückerbanden beschäftigt, oder. Zahlen von denen kann keiner glauben!

      1. Der Bertelsmann-Stiftung glaube ich auch kein Wort und keine einzige Statistik. Die haben ja vorige Woche auch erzählt das 80 % der europäischen Menschen dafür sind Flüchtlinge in ihren Ländern aufzunehmen – lach lach. In Frankreich 80 %, bei der Angst vor La Pen? Oder in Polen, den Balkanstaaten usw.? Nichts davon was diese Leute labern kann wahr sein.

        1. Genau. Ich glaube den Behauptungen der Bertelsmann Stiftung kein Wort, denn ich habe den Eindruck, dass sie „wie bestellt“ liefern, also den Herrschenden nach dem Munde reden. Was von dort kommt, macht mir allzu oft einen weltfremden – um nicht zu sagen: unwahren – Eindruck.

    1. Auch wenn es in Österreich eine Weile gedauert hat. Diese Politiker sind jedoch jetzt in der Lage zu erkennen das es so nicht weitergehen konnte.
      Ein wenig beneide ich unsere Nachbarn um solche Politiker, die nicht konsequent und stur gegen ihr Volk regieren, sondern fähig zur Umkehr, Veränderung und vor allem zur Erkenntnis sind. Natürlich auch und vor allem durch den Druck von „Rechts“, welchen auch D unbedingt braucht.
      Politiker die unserer „Monarchin“ auch noch die Hand reichen und sie fragen, wieviele Flüchtlinge sie täglich aufnehmen möchten. Und der aufgedunsene Hr. Altmaier schimpft natürlich noch über Österreich. Einfach nur krank und unfähig. Bis runter nach Mazedonien machen die Staaten jetzt das, wozu die Politiker Deutschlands nicht fähig bzw. zu dumm und stur sind.

  12. die Politik muss sich schon die Frage gefallen lassen „wo soll das enden“?
    Keine Zwischenbilanz von Merkel, sie bleibt den Deutschen Antworten schuldig!
    Heißt im Klartext : Verlagerung der Einwohner Syriens und Nordafrikas nach Deutschland.
    Kriegstreiber USA /Russland bomben weiter die Menschen aus Syrien und sprengen damit EU und D sowieso.
    Die EU hat D handlungsunfähig gemacht und unfähige Politiker wie Merkel machen noch den Rest.
    Bald haben wir hier sowieso nichts mehr zu melden !

  13. Flüchtlingsströme nehmen wieder zu in GR wieder 10.000 angekommen die weiter nach D wollen!
    Man muss sch schon fragen, was das soll, die Zukunft wird düster werden !
    Man kann sagen was man will aber die Diktatoren haben diese Länder noch im Zaum gehalten, was jetzt komplett eskaliert ! Bei Gadaffi, Mubarak, und Aassad haben die Gotteskrieger einen auf die Schnauze bekommen, jetzt kommen sie in Form vom IS .. Hätte ich nie für möglich gehalten, aber genau das was Gadaffi gesagt hat, trifft jetzt zu 100% ein. Manchmal ist es eben doch besser, solche kranken Länder Diktatoren zu überlassen !
    Und wer das nicht versteht ist sowieso dumm wie Stroh. Guten Tag noch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.