Die dumme Merkel ist auch in Brüssel gescheitert

Merkels frecher Versuch, die Deutschen auf eine „europäische Lösung“ der Masseneinwanderung zu vertrösten, ist kläglich gescheitert. Es gibt keine europäische Lösung, weil die anderen Ländern Merkels Wahnsinn ablehnen. Typisch für Merkel, dass sie nicht zugibt, auch in Brüssel wie schon zuvor in der Türkei gescheitert zu sein, sondern mal wieder dumme Sprüche bringt, sie sei „mit der Diskussion zufrieden“. Typisches Merkelgeschwätz ! Rein gar nichts erreicht, aber mit der „Diskussion zufrieden“. Dieses Merkel-Blabla ist unerträglich. Bezeichnend, dass Merkel ihre Forderung nach gleichmäßiger Verteilung der Neuankömmlinge feige hat fallen lassen, denn niemand will sich darauf einlassen. Alles, was Merkel den Deutschen vorgegaukelt hat, um Zeit bis nach den Wahlen zu gewinnen, war verlogenes Geschwätz. Ganz unverschämt ist aber, dass Merkel wieder dummdreist falsche Zahlen nennt, wenn sie etwa so tut, als sei der Ansturm von Fremden geringer geworden. Das genaue Gegenteil ist der Fall ! Laut der EU-Grenzschutzagentur Frontex kamen ausgerechnet am Tag vor dem Brüsseler Gipfel 3653 Zuwanderer in Griechenland an, und das im Winter. Da jetzt andere Länder beschlossen haben, die Zuwanderer ganz gezielt nach Deutschland durchzuschleusen, muss man befürchten, dass die Zahl der Eindringlinge dieses Jahr weit über eine Million betragen wird. Merkel lügt also mal wieder, aber das macht sie ja immer. Es ist höchste Zeit, dass Merkel und mit ihr die deutschfeindlichen Parteien bei den Landtagswahlen am 13. März 2016 eine schallende Ohrfeige für ihre grauenhafte Politik bekommen, die Deutschland ruiniert und ganz Europa gefährdet.
Merkel, zieh jetzt schnellstens Leine
sonst macht das Volk Dir endlich Beine !

13 Gedanken zu „Die dumme Merkel ist auch in Brüssel gescheitert“

  1. Jedes Land kann seine Grenzen dicht machen, nur wir nicht. Jedes osteuropäische Land kassiert Milliarden von der EU, für die wir der Hauptzahler sind. Allein Polen bekommt 13 Milliarden pro Jahr und weigert sich, Flüchtlinge aufzunehmen. Und keiner der sogenannten Volksvertreter spricht da mal ein Machtwort. Von den Griechen mal ganz zu schweigen. 1,5 Mio Asylanten sind erst der Anfang. Weitere 8-10 Milionen Syrer werden noch kommen und wo die wohl alle hinwollen ? Wenn das dann in 1-2 Jahren rum ist, kommen die Afrikaner und Merkel wird immer noch sagen: „Wir schaffen das. Ich nicht, aber Ihr“

  2. http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_77039784/dorfen-toedliche-messerstecherei-in-heim-fuer-fluechtlinge.html
    Tödliche Messerstecherei in Bayern „Asylunterkunft“
    Antwort:
    Und was sagt der unfähige Bundesjustizminister Heiko Maas dazu ? Natürlich nichts, denn Verbrechen von Ausländern will er wohl nicht kritisieren, dafür aber umso mehr gegen Deutsche hetzen. Man verfolge mal,wie deutsche Lügenmedien gerade die Ereignisse verdrehen: bei Protesten gegen Asylbewerberheime wird in großer Aufmachung und in bekannter Empörung berichtet, selbst wenn dort niemand geschädigt wurde (glücklicherweise), aber bei von Ausländern begangenem Mord und Totschlag wird entweder verschwiegen oder verharmlost. Es sind eben Lügenmedien und 3 Wochen vor den Landtagswahlen wollen die deutschfeindlichen Parteien nicht zugegen, dass sich in den Asylbewerberheimen auch einige Verbrecher befinden.

    1. Ich habe gerade begonnen das Buch „Gekaufte Journalisten“ von Ulfkotte zu lesen. Schon nach den ersten Seiten wird der „Berufsstand“ so beschrieben, wie wir ihn täglich erleben. Erwarten wir also in Zukunft keine Objektivität, Realität und wirklich sauberen Journalismus. Verlernen wir einfach nicht selbst das Denken. Denn sonst sind wir denen gnadenlos ausgeliefert und verloren.

  3. Passt alles nicht zusammen erst heißt es 90% der Wähler für Merkel hins. FL.Politik…
    jetzt eine Umfrage: das 80% der Deutschen für eine Dauerhafte Grenzschließung vorstellen kann…
    um Flüchtlingsstrom zu unterbinden ! Also Adee Schengener Abkommen.
    Man Sieht wie die Umfragen und vorallen die Linken Medien Lügen

    1. Natürlich passt das nicht zusammen, wie auch bei linksfaschistischen/diktatorischen/Regimekonformen (nennt es wie ihr es wollt) kontrollierten „Medien“.
      Erst gehen die Umfragen pro Regime und wenn dieses Regime merkt „Hoppla, es schwappt über – da machen wir mal ne Pseudo Umfrage die das angebliche Gegenteil behauptet“ damit der Blöd, Sat.1, RTL etc (Regime Medien halt) & co Leser/Zuschauer wieder beruhigt ist – könnte ja der eine oder andere doch auf „dumme Gedanken“ kommen.
      Das Kernproblem ist, das sich die Mehrheit immer noch auf eben diese „Medien“ verlassen und blind glauben was da „Berichtet“ wird.
      Ich für meinen Teil habe das Vertrauen schon lange verloren, lange vor dieser jetzigen … wie soll ich es nennen?! … Invasion, Angriff – und habe dann begonnen mich selbst zu informieren und recherieren bei versch. Quellen die unabhängig sind.
      Doch leider sind die meisten immer noch resistent gegen jegliche objektive Meinung/Kritik und ich glaube auch das im Zweifelsfall man keine 5 Mann zusammen bekommt – abgesehen von den „Rechten“ (wer den Sarkasmus findet bekommt 100 Punkte) die davor lange gewarnt haben.

    2. Ja – alles nur Lüge, Lügen …. Propaganda.
      Warum z.B. haben verschiedene TV-Sender (SAT1, NTV) ihre telefonischen Parteien-Umfrageergebnisse vor einigen Tagen aus dem Teletext genommen?! Etwa weil jede Woche 3000 und mehr Wähler für die AfD angerufen haben? Und diese AfD dann in den letzten ca. 3 Monaten jede Woche erneut zwischen 70 und fast 90 % lag, die CDU und SPD bei nur ca. je 2 %.
      Ich muss mich verbessern. Nicht wie in meinem Kommentar n-tv, richtig ist N24.
      Wer hat das veranlasst, auf wessen Weisung hin? Oder nur vom Redakteur vorauseilend obrigkeitskonform angewiesen?
      Wenn 1001 Wähler durch irgendwelche INFO-Institute durch Zufallsauswahl angerufen werden – ja dann ist das nachdem man noch den „spitzen Stift“ angesetzt hat „repräsentativ“. Wenn jedoch 3000 Wähler selbst anrufen – was ist dann das??

  4. Merkel Lügt und ist die sprichwörtliche Fahne im Wind!
    Jetzt tut sie so, als ob das ein Gewinn ist nach den Verhandlungen in Brüssel mit der EU- Kommission.
    Erst jetzt springt sie auf diesen Zug auf und sagt Ja. Wir kürzen Sozialleistungen für Ausländer, aber keine Sorge, sie lügt bis sie wieder gewählt wird, dann bekommen diese wahrscheinlich noch mehr Kohle…… Dieser Frau kann man nicht mehr trauen, sie ist eine Hochverräterin am deutschen Volk.
    „Sagte sie doch glatt ja ich kann mir eine kürzng vorstellen! das sagt sie nur dem Populismus zuliebe.
    Denn wenn sie wirklich sparen wollte, hätte sie dies längst zur Chefsache machen können, Nein, man zahlt schon 12 Jahre an Ausländer Alimente….. zum Kotzen diese Frau

    1. Dieser Frau „Merkel“ konnte man bereits vom ersten Tag nicht trauen. Sie hat bislang nur taktiert. Politik ist wohl eher ein Fremdwort für sie.

  5. Und wieder wird gegen die Deutschen von der links-faschistischen Brut Stimmung gemacht.
    Man kann es nicht fassen. Den Invasoren geht es so „schlecht“ in Deutschland.
    und wie schlecht geht es den armen Deutschen, die täglich schauen müssen, wie sie mit den paar Kröten über die Runden kommen müssen? Für die geht keiner auf die Straße. Es sind ja nur DEUTSCHE. Widerlicher geht es nicht und Dummheit stirbt nicht aus.
    EXPRESS: Köln –
    Sie wollen auf die schlechten Lebensbedingungen in Flüchtlingsheimen hinweisen. Deshalb demonstriert die Gruppe „Dignity for Refugees Cologne“ am Samstag seit 13 Uhr in Köln am Hauptbahnhof.
    Eigentlich sollen sich auch die Flüchtlinge an der Demo beteiligen. Die Polizei führt jedoch mit einigen Flüchtlingen im Flüchtlingsheim in Humboldt-Gremberg Einzelgespräche zu den Vorwürfen der sexuellen Übergriffe.
    Deshalb war es den Flüchtlingen bisher nicht möglich, sich an der Demonstration zu beteiligen.
    Demo nach Kalk verlegt
    Deshalb verlegte die Gruppe ihre Demonstration nach Absprache mit der Polizei spontan nach Kalk – um näher an den Flüchtlingen zu sein.
    An der Haltestelle Kalk Post geht die Demonstration seitdem weiter. Die rund 70 Teilnehmer wollen zum Lager nach Humboldt-Gremberg laufen und sich dort mit den Flüchtlingen zusammenschließen.
    Antwort:
    Es ist eine bodenlose Frechheit und Verlogenheit von Zuwanderern, dass sie uns einerseits rührselige Geschichtchen über ihre angebliche „Verfolgung“ erzählen,gleichzeitig aber hier herumstänkern, dass es ihnen früher besser ging. Wären sie wirklich verfolgt gewesen, wären sie mit der jetzigen Lage hochzufrieden. Und warum wollen sie denn alle nach Deutschland kommen ?

  6. Preisfrage: Was haben Diktatoren und Merkel gemeinsam?
    Sie reden sich alles schön und versuchen mittels Propaganda über eigentliche Probleme hinweg zu täuschen.
    andromeda: Das ist nicht nur anzunehmen sondern, wenn man sich etwas tiefer mit der Thematik befasst, auch so gewollt bzw. geplant.
    Nebenbei, eine Verfassung haben wir hier nicht, denn eine Verfassung muss vom Volk im freien Willen gewählt werden – nicht dieses Besatzungskonstrukt ala GG.

  7. Der faule Brüsseler Deal mit Cameron hat nur wieder mal eines zu Tage gebracht, wie „blöd“ Deutschland doch ist bzw. die Merkelregierung
    Wer wusste denn schon, dass ausländische Gastarbeiter Kindergeld beziehen und zwar für Kinder die nicht einmal in Deutschland leben!
    Bsp. ein Rumäne, der in D arbeitet und 7 Kinder hat, bezieht in D Kindergeld, das sofort ins Ausland überwiesen wird ! Jetzt wisst Ihr, wo die Steuermillliarden hingehen und warum für den Deutschen nichts mehr übrig bleibt !
    Antwort:
    Es ist noch schlimmer, denn es ist kaum möglich, nachzuprüfen, ob die angeblichen Kinder z.B. in Rumänien wirklich vorhanden sind. Beispiel: eine Zigeunersippe aus Rumänien (manche nennen sie unterwürfig „Sinti ubnd Roma“) behauptet in Deutschland, sie habe in Rumänien 10 Kinder und will für sie in Deutschland Kindergeld. Wer kann und will das genau nachprüfen ? Ich fürchte, dass da beide Augen zugedrückt werden und das deutsche Geld fließt. Möglicherweise wird der Sippe auch von korrupten Bürokraten in Rumänien geholfen, die froh sind, die Leute loszusein und wenn sie dann auch noch viel Geld in Deutschland bekommen, ist es für sie umso verlockender, dreist zu schwindeln. Das ganze System ist verrückt: Es gibt ja keinen vernünftigen Grund, warun der deutsche Staat Ausländern dafür Geld geben soll, dass sie sich hier vermehren – und eventuell auch künftige Generationen dem deutschen Staat zur Last fallen. Nach meiner Meinung sollte jeder Staat nur für seine eigenen Bürger Geld ausgeben. Leider sind „deutsche“ Politiker so blöd und so feige, Die Ausbeutung Deutschlands durch hergelaufene Ausländer zu unterstützen statt wie Cameron für Großbritannien sich gegen diesen Irssinn zu wehren.
    Kennt Ihr das Verhalten des Kuckucks ? Er legt seine Eier in fremde Nester, lässt seine Jungen dort von den „rechtmäßigen“ Nestinhabern durchfüttern und dann werden die eigentlichen Nesteigentümer von den Eindringlingen rausgeworfen. An dieses Verhalten erinnert mich die gegenwärtige ausländerfreundliche Sozialpolitik.

  8. es steht zu befürchten das diese Regierung ganz andere Pläne hat! sie wollen Deutschland Fluten mit Fremden so das es unregierbar wird, das wäre ein Grund die Verfassung zu ändern wir deutsche wie wir heute „NOCH“ existieren, sind da eher hinderlich! deshalb weg mit Merkel und auch von Potentiellen Nachfolgern ist abstand zu halten. AfD ran und gut is….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.