Regierungspack verschlägt sich, Regierungspack verträgt sich

2 Wochen vor den Landtagswahlen, bei denen die deutschfeindlichen Parteien mit erheblichen Stimmenverlusten rechnen müssen, geht es in der Bundesregierung drunter und drüber. Jeder kämpft gegen jeden, um die Wahlen doch noch zu beeinflussen. Nachdem der Spätmerker Gabriel auch „schon“ erkannt hat, dass die unkontrollierte Masseneinwanderung zu Lasten der Deutschen geht und gerade ärmere Deutsche von den Verteilungskämpfen betroffen sind, will er die Wähler, die sich von der deutschfeindlichen SPD mit Grausen abgewandt haben, wieder zurückgewinnen, indem er Leistungen für Deutsche fordert. Da die SPD aber gleichzeitig Milliarden für „Integration“ ausgeben will, passt das nicht gut zusammen, es sei denn, man will die Staatsverschuldung noch erhöhen. Interessant, dass der Geldverschieber Schäuble für die Deutschen keinen Cent lockermachen will. Nun, diese schwarze NULL ist genauso deutschfeindlich wie Merkel, die ebenfalls Leistungen für Deutsche ablehnt, weil sie ja deutsche Milliarden lieber an die Türkei, Syrien, Israel, Nordafrika, EU, Ukraine, Greichenland usw. verteilt. Da bleibt halt leider für die Deutschen, die das alles erarbeitet haben, nichts übrig. Der Zustand dieser unfähigen Merkelregierung ist so grauenhaft, dass es eigentlich sofort Neuwahlen geben müsste. Diese Regierung ist ratlos, tatlos, charakterlos, hirnlos und obendrein deutschfeindlich und verlogen. Sie hat kein einziges Problem gelöst, sondern diese Regierung ist eines der Hauptprobleme in Deutschland.