Wo bleibt Merkels Zwischenbilanz ?

Vollmundig wie immer hatte Lügenkanzlerin Merkel für Mitte Februar eine „Zwischenbilanz“ über die Masseneinwanderung angekündigt. Nun fällt sie aus, denn es gibt nur zu bereichten, dass Merkel in Brüssel erfolglos war und die Zahl der Zuwanderer eher noch steigt statt, wie versprochen, deutlich zu sinken. Kein Wunder, dass die Wahlkämpfer der CDU nervös werden, denn die Bevölkerung lehnt Merkels Politik der unkontrollierten Masseneinwanderung ab. Darin können auch Lügenmedien nichts ändern, die den falschen Eindruck zu erwecken suchen, als finde Merkels Zuwanderungspolitik allmählich Zustimmung. Das genaue Gegenteil ist der Fall. Ich habe buchstäblich noch niemand getroffen, der diese Völkerwanderung gut fand. Auch bisherige CDU-Anhänger lehnen sie ab. Um davon abzulenken, dass Merkel völlig gescheitert ist, wird jetzt wieder von deutschfeindlichen Lügnern eine üble Hetzkampagne gegen die Kritiker der Masseneinwanderung geführt, insbesondere AfD und Pegida. Allerdings sind die Deutschen nicht mehr so blöd, den Lügenmedien zu glauben. Kein Wunder, dass die AfD inzwischen drittstärkste Partei ist und überall mit zweistelligen Prozentzahlen rechnen kann. Spendenaufruf

Das Merkelregime vor dem Zusammenbruch ?

Wer es noch nicht wusste, merkt es spätestens jetzt: diese Bundesregierung ist die dümmste aller Zeiten: ratlos, tatlos, charakterlos. Noch nie wurden Äußerungen einer Regierung so schnell als dummes Geschwätz entlarvt wie gegenwärtig. Erst vor wenigen Tagen hat die vollkommen unfähige Angela Merkel noch groß getönt „Wir schaffen das“ und schon kurze Zeit später wird deutschlandweit gemeldet „Nichts gehr mehr“. Gab es vor kurzem noch viele geistlose Hurra-Schreier und hysterische Willkommens-Rufer, so kehrt jetzt endlich bei manchen Nüchternheit ein, nachdem ihr Multi-Kulti-Rausch abebbt und die Riesenprobleme der Masseneinwanderung immer klarer hervortreten. Leider haben nicht nur die deutschfeindlichen Altparteien versagt, die zu faul, zu feige oder zu blöd waren, um Deutschland vor dieser Invasion zu schützen, sondern auch die meisten Medien. Besonders idiotisch und deutschfeindlich haben sich dabei Dummschwätzer in den öffentlichrechtlichen Sendern benommen, die ohne jeden Verstand die Völkerwanderung bejubelt haben. Mit allen Mitteln der Agitation und Manipulation haben ARD und ZDF versucht, den Deutschen einzuhämmern, sie müssten lauthals „Bravo“ zu dieser irrsinnigen Masseneinwanderung sagen. Wer es wagte, auf die vielen Probleme dieser Masseneinwanderung hinzuweisen, wurde von den meist linksradikalen Gutmenschen-Schwätzern niedergemacht und mit den sattsam bekannten dummen Sprüchen als Extremist, als rechtsradikal, als Nazi usw. verunglimpft. Allerdings war diese wohl größte Lügenkampagne der Nachkriegszeit so offenkundig überdreht und verlogen, dass sie eher das Gegenteil dessen bewirkt hat, was ihre deutschfeindlichen Hintermänner damit bezweckt hatten. Immer mehr Deutsche erkannten, dass sie nicht nur von Lügenpolitikern, sondern auch von Lßügenmedien für dumm verkauft werden sollen. Eines aber haben diese deutschfeindlichen Hetzer nicht bedacht: wenn die Bürger jeden Tag sehen, dass in Rundfunk, Fernsehen und vielen Zeitungen frech gelogen wird, wenden sie sich von diesen Medien ab. Kein Wunder, dass dafür die Kritik an der deutschfeindlichen Politik sich ins Internet verlagert hat, wo immer mehr Bürger ihrem Unmut Luft machen. Kein Wunder auch, dass rotgrüne Feinde der Meinungsfreiheit und der Demokratie mit allen Mitteln versuchen, Andersdenkende einzuschüchtern und das Internet zu kontrollieren. Es ist wie in den späten Zeiten der DDR: das Volk will etwas ganz anderes als die Regierenden. Noch bildet sich die Regierung ein, sie könne sich alles erlauben, aber da verkennt sie schon wieder die Lage. Die Bevölkerung wird von Tag zu Tag wütender. Es ist höchste Zeit, dass die Merkelregierung wegen erwiesener Unfähigkeit zurücktritt und es Neuwahlen gibt. Merkel sollte nicht so dumm daherquatschen „Wir schaffen es“, sondern sie sollte ehrlich sagen „Wir schaffen das Chaos“. In Bayern und in der CSU hat man das erkannt und jetzt geht es rasend schnell: diese Regierung hat sich als völlig unfähig erwiesen und das wird den Menschen im Gedächtnis haften bleiben. Merkels Politik, mit Nichtstun, Dummschwätzen, Schwadronieren und Lügen sich Zeit zu erkaufen, wird icht mehr funktionieren. Sie hat in allen Bereichen versagt. Jetzt soll sie endlich gehen.

Lügner und Deutschenhasser am 22. September abwählen !

Merkel & Co. schwindeln, dass sich die Balken biegen. Wie es in Wahrheit aussieht, kann man einem Artikel von Uli Dönch aus Focus online entnehmen, in dem es u.a. heißt:
„.. Merkel, Schäuble & Co. gaukeln uns vor, sie hätten die Euro-Krise im Griff. Doch nach dem 22.September geht’s erst so richtig los: Neue Hilfsmilliarden, Schuldenschnitt, europäische Bankenunion – vielleicht sogar der Austritt Griechenlands aus der Währungsunion.
Stellen wir uns einmal vor, unsere Politiker wären wenigstens ansatzweise ehrlich zu uns. Dann müssten sich Angela Merkel und Wolfgang Schäuble (beide CDU) noch heute in einer Fernsehansprache an uns wenden und sagen: „Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Sie müssen jetzt ganz tapfer sein. Im Herbst kommen schwere Zeiten auf uns zu. Griechenland und Portugal brauchen nicht nur neues Geld. Wir müssen den Griechen sogar fast alle alten Schulden erlassen. Ach ja, bevor wir es vergessen: Wir können uns nicht länger gegen die europäische Bankenunion wehren – auch wir Deutschen müssen leider für die Sünden der südeuropäischen Geldhäuser haften.“
Genau dieses völlige Scheitern der bisherigen Politik, der auch die deutschfeindlichen Parteien SPD und Grüne immer zugestimmt haben, will Merkel bis zur Wahl vernebeln. Sorgen wird dafür, dass die Wahrheit noch vor der Bundestagswahl bekannt wird und kämpfen wir dafür, dass in der Politik endlich eine Alternative für Deutschland existiert.